Muss ich mich zur Parade anmelden?

Die Regenbogenparade ist eine öffentliche Demonstration. Für mitmarschierende Privatpersonen besteht keine Anmeldepflicht. Wenn du „offiziell“ an der Parade teilnehmen willst oder einen Beitrag mit Fahrzeug planst, musst du dich anmelden.

Was habe ich von einer Anmeldung?

Du wirst als offizielle*r Teilnehmer*in geführt und nimmst an der Prämierung der besten Beiträge teil. Du erhältst ein Schild mit einer von dir gewählten Bezeichnung und bei motorisierter Teilnahme eine entsprechende Anzahl an Security-Westen.

Muss ich einen Verein/eine Firma gründen, um mich an der Parade anmelden zu können?

Nein, es können sich private Einzelpersonen und Gruppen, Vereine, Organisationen und Unternehmen zur Teilnahme anmelden. Wichtig ist, dass eine verantwortliche Person genannt wird.

Gibt es Vorgaben bezüglich Gestaltung oder Botschaften?

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Ausnahme: Rassistische, sexistische oder andere verletzende Slogans werden nicht geduldet. Die zur Darstellung des Parade- oder eines eigenen Mottos genützte Fläche muss mindestens 25% der Gesamtfläche betragen, die zur textlichen oder grafischen Darstellung am Fahrzeug genützt wird. Die Teilnehmer*innen stellen somit sicher, dass der Charakter der politischen Demonstration erhalten bleibt.

Kostet die Anmeldung zur Parade etwas?

Die Teilnahme an der Parade ist grundsätzlich kostenlos. Zur Abdeckung der entstehenden Kosten (Bezahlung der Ordnungskräfte, Kosten für Absperrmaßnahmen, Gebühren für Ausnahmegenehmigungen der LKW, usw.) werden von den Teilnehmer*innen Beiträge eingehoben, deren Höhe nach Art der Teilnahme gestaffelt ist. Bei motorisierten Gruppen, die der LGBTIQ+-Community zuzurechnen sind (Startgruppen 2–3) bzw. die nicht LSGTIQ+-Community zuzurechnen sind (Gruppen 1–3), ist ein Unkostenbeitrag bzw. Solidaritätsbeitrag zu leisten.

Gibt es spezielle Vorschriften für die Teilnahme mit Wägen?

Genauere Informationen erhaltet ihr in den Teilnahmebedingungen, unter anderem ist zu beachten: Wägen dürfen samt Aufbauten nicht über 4 Meter hoch sein. Es muss während der ganzen Parade eine ausreichende Zahl an Radstand-Securitys den Wagen sichern. Musikanlagen werden von der Polizei auf eine bestimmte Lautstärke plombiert.

Wie finde ich zusätzliche Infos, wo ich Wagen, Musikanlage und Strom mieten kann?

Du findest die Kontaktdaten einiger Unternehmen unter dem Menüpunkt Regenbogenparade > Teilnahme > Equipment.

Wie lauten die Teilnahmebedingungen für Teilnehmer*innen?

Alle Infos dazu findest du in diesem Dokument.

lQgeN Opd cb SyWu